Mehr Sicherheit auf einen Klick!

Vielen Dank, dass Sie diese Seite besuchen! Wer seine Ladung korrekt verzurrt, fährt besser und vor allem sicherer. Dabei möchten wir Sie mit diesem Service unterstützen!

Wählen Sie einfach die entsprechende Verzurrmethode und geben Sie anschließend Ihre Werte ein. Wir berechnen für Sie, wie viele Zurrmittel Sie benötigen. Die Berechnung erfolgt selbstverständlich in Übereinstimmung mit DIN 12 195 und DIN 75 410 sowie den Richtlinien 2700 ff des VDI.

Unser Zurrmittelrechner als Freeware zum Downloaden:
Version 3.0 (3,2 MB) (Bewährtes Berechnungstool für Einsteiger)
Neu seit November 2006:
Version 4.10 (6,5 MB) (Umfangreiche Profiversion)

Schräg-/Diagonalzurren

Niederzurren

(


Tabelle der Gleit-Reibbeiwerte µD gemäß VDI Richtlinie VDI 2700


Materialpaarung
trocken nass fettig
Anti-Rutsch-Matte
Holz/Holz
Metall/Holz
Metall/Metall
Beton/Holz
0,60 0,60 -
0,20 - 0,50 0,20 - 0,25 0,05 - 0,15
0,20 - 0,50 0,20 - 0,25 0,02 - 0,10
0,10 - 0,25 0,10 - 0,20 0,01 - 0,10
0,30 - 0,60 0,30 - 0,50 0,10 - 0,20


Wenn Sie nähere Informationen zu Zurrmitteln suchen, klicken Sie bitte hier!